Monat: April 2019

Der Vorteil von Edelstahlschornsteinen

Nicht alle Schornsteintypen sind ideal für alle Haushalte. Deshalb ist es wichtig, Ihre Forschung durchzuführen, ein weiterer Grund, sich mit einem Profi zu beschäftigen und zu entscheiden, welche am besten funktioniert.

Gemauerte Schornsteine
Wann immer Sie das Wort Schornstein hören, ist es dieser Typ, der höchstwahrscheinlich in Ihrem Kopf auftauchen wird. Es ist der alte Standard-Schornstein, der aus Blöcken, Ziegeln oder Stein gebaut wurde. Der Kamin, der diesen Schornstein begleitet, ist die regelmäßig eingezogene Wand, in der Holzstämme angezündet werden. Bei sachgemäßer Wartung halten diese Schornsteine so lange wie Ihr Gebäude. Ein interessanter Aspekt dieses Schornsteins ist die Tatsache, dass die in seinem Bau verwendeten Ziegel Wärme absorbieren, die später auf andere Räume abgestrahlt wird. Andererseits weist der gemauerte Schornstein einige kleinere Negative auf. Sie müssen ein Betonfundament haben, um diese Art von Schornstein bauen zu lassen. Denn ein typischer Mauerwerksschornstein wiegt etwa 6 bis 7 Tonnen. Außerdem ist er im Vergleich recht teuer in der Anschaffung.

Fertigteilschornstein
Dies ist ein modernes Schornsteindesign und es ist das, was Sie in den meisten neuen Häusern finden werden und sie haben einen innovativ gestalteten Kamin. Ihr Kamin ist eine aus Blechen gefertigte Brennkammer. Sie können nun aus den vielen Schornsteinkonstruktionen aus Metall und anderen Materialien wählen. Diese Schornsteine werden in Fabriken hergestellt und in das Gebäude gebracht, in dem sie zur Montage installiert werden müssen.

Fabrikgefertigte Schornsteine 
Sie sind Ihre beste Wahl, wenn Sie einen Schornstein wünschen, der zu Ihrem Haus passt und der Sie nicht ein Vermögen kosten wird. Sie sind einfach zu installieren, aber es ist ratsam, dass Sie einen Fachmann mit der Installation beauftragen. Besser noch, Sie können die Installation zusammen mit dem Kauf des Schornsteinsystems bezahlen, so dass ein Experte des Herstellers es für Sie einbauen wird. Ein Nachteil von vorgefertigten Schornsteinen ist die Langlebigkeit. Sie halten oft nicht ein Leben lang und halten eine hohe Wärmeentwicklung wie die Mauerwerksvariante aus.

LAS-Schornsteine
Die sogenannten Luft-Abgas Schornsteine sind Schornsteine, die aus mehreren Metallschichten bestehen und zwischen denen Luft strömt. Wenn die Wärme durch den Schornstein aufsteigt, nimmt die Luft hinter dem Metall sie auf und leitet anschließend die Wärme ab.

Kombinationen
Kombinationen sind Schornsteine, die einfach die wichtigsten Gestaltungselemente der anderen Schornsteintypen kombinieren.

Der Edelstahlschornstein
Die Edelstahlschornsteine gibt es in den Varianten mit einzelner und doppelter Wand. Der einwandige Schornstein lässt sich dank des einfachen Aufbaus gut für Sanierungen benutzen, da das Rohr leicht in einen alten gemauerten Schornstein gesetzt werden kann. Wer auf der Suche nach hoher Qualität ist und gleichzeitig eine kostengünstige Installation haben möchte, ist mit der doppelwandigen Variante gut bedient.
Dieser besteht aus einem doppelten Rohr mit Dämmung und können sowohl innen als auch außen an der Hauswand befestigt werden. Für beide Varianten sind fast alle Brennstoffe zugelassen.

Beheizte Holzöfen
Dieser Schornsteintyp ist ziemlich alt. In der Tat, die 1800er Jahre sind ziemlich alt. Wie der Name schon sagt, verbrennt es auch Holz für Wärme und hat eine Tür, die es zu einem Ofen macht. Es hat ein Ofenrohr, das sich von seinem Sockel erhebt.

Schutz für die Mitarbeiter – Die Büroterrasse birgt Gefahren

UV-Strahlen – Die Gefahr im Sommer!

Der Sommer naht und die Tage werden immer länger. Die Dauer der Sonnenstrahlenbelastung erhöht sich Tag für Tag und doch möchte man nicht darauf verzichten, Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen Markisen nutzen. 

Warum ist eine Markise gut?

Markisenschirme schützen vor gefährliche UV-Strahlen, die besonders für das menschliche Auge und der Haut schädlich sind. Diese können unter anderem Bindehautentzündungen und grauer Star verursachen, aber auch Hautkrebs ist eine mögliche Erkrankung durch intensive Einwirkung von UV-Strahlen. Durch Markisenschirme wird ein Blenden durch die Sonne und Sonnenbrand verhindert. Eines der größten Vorteile von Markisen ist der Schutz vor extremer Wärme, da man durch die Nutzung der Markisenschirme Schatten erzeugen kann. 

Was für Markisen gibt es?

Für Balkone und Terrassen, die der Sonnenseite gewandt sind, gibt es verschiedene Markisenschirme. So findet sich in Geschäfte und im Internet eine Vielzahl von Markisenschirme wieder. Dazu zählen Gelenkarmmarkisen, Kassettenmarkisen, Halbkassettenmarkisen, Seitenmarkisen, Senkrechtmarkisen, Fallarmmarkisen, Wintergartenmarkisen, Markisoletten speziell für große Fensterfronten. Klemmmarkisen Pergolamarkisen und Standmarkisen.

Welche Arten von Markisenschirne gibt es?

Die Wundertüte der Markisenproduktion beherbergt eine Vielzahl von Markisenarten. Es ist jede Art von Farbe und Muster möglich als auch jede Form. Ob eckig, quadratisch, rund oder halbrund, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Was kosten Markisenschirme in der Regel?

Markisenschirme gibt es im Netz bereits zu günstigen Preisen. So finden sich einfache Markisenschirme bereits zu Preisen von bis zu 200 Euro. Für 1000 Euro bekommt man bereits motorisierte Markisenschirme mit ausgezeichnetem UV-Schutz. Diese entstammen einer Produktion mit hochwertigen Materialien. Die neusten und hochwertigsten Markisenschirme erhält man ab 2000 Euro.

Markisenschirme sind ein tolles Instrument um sich vor Schmutz, Wind und Sonne zu schützen. Markisenschirme können für Terrassen, Balkone, Wohnmobile und am Strand genutzt werden. Durch ihre vielseitige Nutzung sind sie besonders gut für die private als auch gewerbliche Außennutzung geeignet. Die vielen Arten, Farben und Muster sorgen für Abwechslung. Meist sind gestrichelte und karierte Muster Bestandteile der Verkaufsangebote. Im Angesicht des Klimawandels, werden die Sommertage immer länger und vor allem immer heißer. Ein schattiges Plätzchen draußen auf der Terrasse oder auf dem Balkon ist dann immens wichtig. Glücklicherweise lassen sich Markisenschirme sowohl per Hand kurbeln als auch elektrisch durch einen Motor ausfahren. Dadurch ergibt sich ein großflächiger Schutz vor Sonnenstrahlen, Schmutz und Wind. Markisenschirme sind darüber hinaus sehr charismatisch und oben drein sehr stylisch. 

Markisenschirme lassen sich oftmals in Baumärkte erwerben. Im Baumarkt besteht immerzu die Möglichkeit sich zu allen Fragen über Markisenschirme beraten zu lassen. Der Berater ist ebenso in der Lage eine 3D-Darstellung per Software zu erstellen um ein mögliches Aussehen der Markise zu visualisieren. Im Anschluss besteht die Möglichkeit die Markise zu bestellen und liefern zu lassen. Auf Wunsch ist ein Aufbau-Service buchbar. Nach oben